Prag  Hotel-Guide
unterkunft
Akrizo-Reisemagazin
Premysliden Prag im frühen Mittelalter Prags Goldenes Zeitalter

   
Hussiten Habsburger Nationale Wiedergeburt Hauptstadt Prag
Das kommunistische Prag Die "Samtene Revolution"
   
Stadtplan
   
Startseite
Anreise
Allgemeines
Transport
Übernachten
Essen & Trinken
Kunst & Kultur
Einkaufen
Sehenswertes
Geschichte
   
Links
Newsletter
Leser-Tipps
Kontakt



Kooperationspartner

Radio Prag

Prager Tourismusamt

Prag Cityguide

Impressum
Disclaimer
 
 


Die "Samtene Revolution"

Erst 1989 führten die großen November-Demonstrationen zur Bildung des Bürgerforums und schließlich zum unblutigen Sturz des Regimes: am 29.11. wurde der Führungsanspruch der KP aus der Verfassung gestrichen.


Denkmal  am Wenzelsplatz
Denkmal der Opfer des Kommunismus am Wenzelsplatz



Erster Staatspräsident wurde der Schriftsteller und Bürgerrechtler Václav Havel. 1990 fanden erstmals demokratische Wahlen statt, die Wahlbeteiligung lag bei 99%.


1993
teilte sich die Tschechoslowaksiche Republik in zwei unabhängige Staaten: die Tschechische und die Slowakische Republik und Prag wird offizielle Hauptstadt Tschechiens.

2003 wurde der ehemalige Premierminister Václav Klaus zum Nachfolger von Václav Havel - zum zweiten Staatspräsidenten der Tschechischen Republik gewählt.

 
  Sidemap
  Suche
  Leser-Service
  Leser-Forum
Denkmal an der Nationalstrasse

Auf der Nationalstraße einige Schritte hinter dem Rock Cafe findet Ihr in einer Unterführung einen kleinen Denkmal der Revolution: zwei bronzene Hände.
An dieser Stelle wurden im November 1989 die ersten Demonstranten von der Polizei umstellt.
Die ausgestreckten bloßen Hände wurden zum Symbol der friedlichen Revolution.

n Braucht Ihr weitere Infos?
n Fragt die Redaktion.

n Was darf man in Prag auf keinen Fall verpassen?
n Habt Ihr paar Tipps?
n Dann schreibt uns!
  Seite drucken
  Seitenanfang
  StartseiteAnreiseAllgemeinesTransportÜbernachtenEssen&TrinkenKunst&Kultur
EinkaufenSehenswertesGeschichte